Chronik des Vereins Wassermühle Worin e. V.

2007
17.02.2007 In der ersten Mitgliederversammlung des neuen Jahres wurde ein neuer Vorstand und mit Frau Nawroth auch eine neue Vorsitzende des Vereins gewählt. Herr Fuhr als Versammlungsleiter gratulierte dem neuen Vorstand zur Wahl und wünschte gutes Gelingen für die weitere Vereinsarbeit. Im Anschluss stellten zwei junge Frauen ihre Diplomarbeit von 2006 vor, in der ein virtueller Rundgang durch die Mühle und deren Umgebung erstellt wurde. Ausklang der Veranstaltung war eine Kaffeetafel mit viel leckerem, selbstgebackenen Kuchen. Dabei konnten noch die anstehenden Aufgaben, besonders die Saisonvorbereitung und der Frühjahrsputz in Einzelheiten besprochen werden.
31.03.2007 Zum Frühjahrsputz kamen zahlreiche Mühlenfreunde - so an die 15 fleißige Helfer packten mit an. Neben Fensterputzen, Fußbodenreinigung und Aufräumen fielen auch zahlreiche Außenarbeiten an. Der Zaun zur Straße musste repariert werden und damit sich wieder fleißig das Mühlrad drehen konnte, wurde die Pumpe eingebaut.
07.04.2007 Das Wetter zur Saisoneröffnung spielte noch mit und so konnte mit Kaffee, Kuchen und Mühlenführungen die Mühlensaison eingeläutet werden. Im Ausstellungsraum wurde die Fotoausstellung "Brandenburger Mühlenlandschaft" von dem Frankfurter Amateurfotografen Bernd Thiel eröffnet.
13.05.2007 Eine der vielen Touren des Frankfurter ADFC führte heute nach Norden und zum "Beinevertreten" gab es eine Mühlenführung. Obwohl die Zeit knapp war, waren alle begeistert, besonders toll kam die Idee mit der Ausstellung in der Scheune über das ländliche Leben an.
28.05.2007 Der Deutsche Mühlentag, wie in jedem Jahr am Pfingstmontag, zog auch dieses Jahr viele neugierige Gäste Richtung Woriner Mühle. Dass am Ende nur etwa 300 Besucher gezählt werden konnten, kann man Petrus anrechnen. Gewitterschauer von der übelsten Sorte waren angedroht und haben auch in den letzten Tagen zuvor gewütet. Am Mühlentag allerdings zeigten sich erst gegen Abend dunkle Wolken. So konnten die Gäste ihr Bier und Eis auf dem Mühlenhof genießen, die Kinder basteln und die Hüpfburg ausprobieren. Viel Unterhaltung und Musik gab es unter anderem von Flockis Disko und dem Kultduo "Bierke und Lenz".
17.11.2007 Es ist kaum zu glauben, aber der Verein konnte heute sein 15jähriges Bestehen feiern. Um 19 Uhr trafen sich die Vereinsmitglieder und geladene Gäste in der Gaststätte Diedersdorf. Frau Nawroth als Vereinsvorsitzende gab einen Rückblick auf die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre und dankte allen für das große Engagement ohne dem der derzeitige Stand des Ausbaus der Mühle undenkbar wäre. Kritisch wurde auch angemerkt, dass ein weiterer Umbau nur mit ausreichend finanziellen Mitteln möglich sein wird, die zur Zeit aber noch nicht zur Verfügung stehen. Sponsoren sind also herzlich Willkommen, damit die nächsten Projekte (Neubau der Scheune und wenn möglich die Inbetriebnahme der Mühlentechnik) zügig in Angriff genommen werden können. Grund zum Feiern ist dieser Anlass allemal und dank Flockis Disko mit Musik und Unterhaltung war die Stimmung ausgesprochen gut, nicht zuletzt wegen des wunderbaren Buffets. In diesem Sinne wünscht der Verein allen ein gesundes und erfolgreiches 2008 und möchte im neuen Jahr wieder viele Gäste in der Mühle begrüßen.
Kultduo "Bierke und Lenz"
Kultduo "Bierke und Lenz"