Chronik des Vereins Wassermühle Worin e. V.

2006
14.04.2006 Am Karfreitag wurde die Ausstellung Materialcollagen der Thüringer Künstlerin Franziska Pfeiffer eröffnet.
05.06.2006 Die Mühle öffnete wie jedes Jahr zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag mit Führungen durch Mühle und Müllerwohnung, einem vielfältigen Programm und natürlich mit Bewirtung. Das diesjährige Mühlenfest nutzten ca. 650 Gäste von Nah und Fern und wurden mit einem reichhaltigen Kulturprogramm und nicht weniger reichhaltigen lukullischen Genüssen belohnt. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, Kegelbahn, Bastelstraße und eine richtige Feuerwehr zum Anfassen. Gäste und Veranstalter waren sich einig, dass das diesjährige Mühlenfest ein absoluter Höhepunkt war, zumal Petrus mitgespielt hatte und viel Sonne für gute Laune sorgte, was nicht an jedem Mühlenstandort in Brandenburg so war.
23.06.2006 Eröffnung der 7. Ausstellung der Förderschule Worin unter dem Thema "Die Farben der Welt". Es werden die im Schuljahr behandelten Unterrichts-Themen liebevoll gestaltet und sehr anschaulich in der Ausstellung dargestellt.
12.08.2006 Unter dem Titel "Männertöne - Weiberworte" gab es an diesem Abend Lyrik und Musik von Carmen Winter und Hermann Naehring. Petrus konnte sich am Nachmittag nicht so recht entscheiden und so wurden die Musikinstrumente in die Scheune gestellt. Bei weit geöffneten Türen machte das einen imposanten Eindruck. Am Abend waren aber alle Wolken verflogen und zahlreiche Besucher nahmen auf den Bänken platz. Keiner wurde enttäuscht. Es ist unmöglich an dieser Stelle zu beschreiben, was von den beiden Akteuren geboten wurde - man muss es einfach erlebt haben!
10.09.2006 Zum "Tag des Offenen Denkmals" hatte natürlich auch die Woriner Mühle wieder ihre Mühlentüren geöffnet. Führungen durch die Mühle und natürlich viel Wissenswertes und Interessantes zur Mühle und deren Historie gab es zu erfahren.

"Männertöne - Weiberworte"

Ein unterhaltsamer Abend mit Carmen Winter und Hermann Naehring.